03.05.2019, 17:00
Aux Gazelles (Business Lounge)
Rahlgasse 5
1060 Wien
Kontakt

Können Sie von sich behaupten, nichts zu bereuen?
Shokjang, ein mutiger tibetischer Autor, kann das schon.

Er kämpft für die Freiheit seines Volkes. Jedoch nicht mit Waffen, sondern mit Worten. Seine Worte sind ein Weckruf an die Welt, ein Akt des Widerstandes gegen die chinesische Regierung. Dadurch wurde und wird Shokjang verfolgt, mehrmals verhaftet und gefoltert. Sein Buch wird heimlich und unter großer Angst in Tibet gelesen.

Schenken Sie Shokjang Ihr Ohr. Hören sie zu, wenn die Schauspielerin Johanna Lonsky gefühlvoll aus seinem Buch vorliest. Erzählen Sie von ihm und seinen Erlebnissen. Helfen Sie mit, die Welt auf das grausame Schicksal des friedvollen tibetischen Volkes aufmerksam zu machen.

Davor findet die SAVE TIBET Generalversammlung statt.


 

Wann: Freitag, 3. Mai 2019, 17:00 Uhr
Wo: Aux Gazelles (Business Lounge) | Rahlgasse 5, 1060 Wien

 


 

17:00 Uhr – SAVE TIBET Generalversammlung

Tagesordnung:

  • Feststellen der Beschlussfähigkeit
  • Rechenschaftsbericht
  • Entlastung des Vorstandes
  • Neuwahl des Vorstandes

 

18:00 Uhr – Lesung: „Für Freiheit bereue ich nichts“

Die Schauspielerin Johanna Lonsky liest, passend zum „Internationalen Tag der Pressefreiheit“ für Sie aus dem Buch „FÜR FREIHEIT BEREUE ICH NICHTS“ des tibetischen Schriftstellers SHOKJANG, der in Tibet für seine politischen Texte inhaftiert und gefoltert wurde.
Untermalt werden die zu Herzen gehenden Texte durch gefühlvolle tibetische Musik.