In den vergangenen Jahren konnte SAVE TIBET dank Ihrer großzügigen Spenden einen nennenswerten Beitrag zur Restaurierung des rund 200 Jahre alten Klosters Sangngag Chosling im kleinen Dorf Bodhkarbu, Ladakh leisten. Die Gebäude hatten aufgrund der harten klimatischen Bedingungen stark gelitten. Mittlerweile gilt das kleine Kloster als Vorzeigeprojekt.

Rund um das Kloster führt ein Pilgerpfad, die sogenannte Kora. Es ist ein wichtiger Ort für die kulturelle und religiöse Praxis der Menschen, sowie ein Treffpunkt für die Gläubigen und hat eine große Bedeutung im Alltag. Auf der Kora wird das Kloster nach buddhistischer Tradition im Uhrzeigersinn umrundet. Dabei werden Gebete gesprochen und Gebetsmühlen gedreht.

Der Pilgerpfad rund um das Kloster Sangngag Chosling soll nun als nächster Schritt der Erneuerungsarbeiten instandgesetzt werden. Auch die alten Gebetsmühlen, die entlang des Weges angebracht sind, sollen restauriert werden und sind ein wesentlicher Teil des Projektes.

Mit der Restaurierung der Kora will SAVE TIBET einen Beitrag leisten, den Menschen in dieser abgelegenen Region ihr tibetisches kulturelles Erbe vor dem Verfall zu bewahren.

Bitte helfen Sie mit, dieses wichtige Projekt zu ermöglichen!

Vielen herzlichen Dank und Tashi Delek!