Zu den größten Schicksalsschlägen gehört wohl der Tod des Partners oder eine Trennung, ganz besonders, wenn auch Kinder davon betroffen sind. Dann steht ein Elternteil plötzlich vor der großen Herausforderung, die Organisation der Kinderbetreuung, Lebensunterhalt verdienen und Alltag bewältigen alleine meistern zu müssen.

Die Exil-Tibeter können vom indischen Staat kaum Unterstützung erwarten. Unser langjähriger Kooperationspartner der „Tibet Charity“ in Dharamsala hat sich dieser in einer besonders schwierigen Lebenssituation befindlichen Gruppe tibetischer Menschen deshalb angenommen.

Wir von SAVE TIBET möchten mit Ihrer Hilfe dieses wichtige Projekt unterstützen und den betroffenen Menschen damit Rückhalt geben.

Bitte helfen auch Sie mit Ihrer Spende das Leben der alleinerziehenden tibetischen Eltern und ihrer Kinder zu erleichtern. Vielen Dank!

Weitere Informationen zu dieser Spendenaktion finden Sie auf unserer Projektseite.

Jetzt spenden